Traubenkernöl zum Braten


Traubenkernöl zum Braten

Anbraten mit wertvollem Traubenkernöl verleiht Fisch und Fleisch einen milden, nussigen Geschmack.

Beim Traubenkernöl wird zwischen raffiniertem und kaltgepresstem Traubenkernöl unterschieden. Der Rauchpunkt liegt bei beiden Ölen im Bereich von knapp 200 Grad, wodurch sie sich gut zum Braten eignen. Das raffinierte Traubenkernöl ist die milde Variante zum Anbraten. Das Öl ist geschmacks-, geruchs- und farbneutral, was der Tatsache geschuldet ist, dass es durch eine Heißpressung die Vielzahl seiner Fettbegleitstoffe verliert. Die Ölausbeute ist bei diesem Verfahren höher als bei der Variante der Kaltpressung. Daher ist raffiniertes Traubenkernöl auch günstiger.

Kaltgepresstes Traubenkernöl gilt als luxuriösere Variante, bei der das Verfahren zur Produktion aufwendiger ist und eine geringere Ölausbeute mit sich bringt. Bei der Kaltpressung werden die kleinen Kerne vom Fruchtrest getrennt und anschließend getrocknet. In Schneckenpressen werden sie schonend und ohne die Zufuhr von Wärme gepresst, was die Beibehaltung aller hochwertigen Inhaltsstoffe ermöglicht und der Garant für ein hellgrünes, aromatisches und hochwertiges Öl ist. Beim Braten sollte daher abgewogen werden, ob geschmacksneutral gebraten werden oder das Essen die fruchtigen und beerigen Geschmacksnoten des Öls verinnerlichen soll.

BIO Traubenkernöl BIOMOND, 250ml / kaltgepresst / rohkostqualität / Speiseöl / Gourmetöl
  • BIO Traubenkernöl von Biomond wird ohne chemische Zusätze wie Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel, Farbstoffe hergestellt
  • reich an Nährstoffen, 90% ungesättigte Fettsäuren, hoher Vitamin C-Gehalt
  • kalt gepresst - 100% rein - aus teilentölten Traubenkernen
  • liebevoll für Sie frisch gepresst und von Hand abgefüllt in Bayern

Kaltgepresstes Traubenkernöl zum geschmackvollen Anbraten

Bei der Wahl der Traubenkernöl-Variante zum Anbraten scheiden sich die Geister. Einige erachten das kalt gepresste Öl als zu wertvoll, andere wenden Traubenkernöl gezielt an, um Speisen mit zusätzlichen Geschmackskomponenten zu verfeinern. Klassisch wird gern Fisch oder Fleisch mit diesem Öl angebraten, da die Gerichte so einen milden, nussigen Geschmack entfalten. Gemüse erhält durch das Öl eine zusätzliche süße Note. Diese süßliche Eigenschaft macht das kaltgepresste Traubenkernöl auch beim Anbraten von Süßspeisen sehr beliebt.

Egal, ob Pfannkuchen, Crêpes oder Pancakes, kalt gepresstes Öl ist eine tolle Möglichkeit, um Süßspeisen etwas raffinierter als gewöhnlich zu servieren. Neben der Verwendung zum Anbraten ist auch das Würzen von Blattsalaten und Rohkostgerichten mit gepresstem Kernöl sehr beliebt. In der vielfältigen kalten Küche bietet das Öl auch eine gute Ergänzung zu Joghurt- und Quarkspeisen oder Käse.

Hinweis: